Dr. T. Quensell

OTTO DÖRNER Kies und Deponien GmbH & Co. KG

Dr. T. Quensell

OTTO DÖRNER Kies und Deponien GmbH & Co. KG

Informationen

Aufbereitung und Entsorgung von Bauabfällen – ein Baustein des Urban Mining

Vortrag am 15. Januar 2020

Mineralische Abfälle sind ein wesentlicher Baustein des Urban Minings. Die Abfallwirtschaftspläne von Schleswig-Holstein und Hamburg gehen davon aus, dass zukünftig bis zu 12,8 Mio t nicht gefährliche Bau- und Abbruchabfälle pro Jahr anfallen werden. Diese überwiegend mineralischen Abfälle werden in Sortieranlagen aufbereitet, wenn sie als Mischfraktion anfallen. Saubere Monofraktionen werden in Sieb- und Brechanlagen so aufbereitet, dass sie der Wiederverwendung in der Regel im Straßenbau zugeführt werden können.
Problematisch ist die nachlassende Akzeptanz/Nachfrage von Ersatzbaustoffen. Urban Mining macht nur Sinn, wenn diese Fraktion den Baumaßnahmen wieder zugeführt werden kann. Eine 15 Jahre lange Diskussion um die Einführung einer Ersatzbaustoff- oder Mantelverordnung ohne Ergebnis ist eine Investitionsbremse und hat die sinkende Nachfrage nach Ersatzbaustoffen zur Folge. Diese Entwicklung ist besonders dramatisch vor dem Hintergrund immer knapper werdender Deponiekapazitäten und zukünftig nicht mehr ausreichender natürlicher Ressourcen von Kies und Sand. Die geringe ortsnahe Nachfrage nach Ersatzbaustoffen und nicht ausreichender Deponieraum führen zu langen Abfall- und Rohstofftransporten, die klimaschädlich sind. Eine Verwendung der vorhandenen Sekundärrohstoffe im Rahmen des Urban Minings ist daher zwingend notwendig.

Lebenslauf-T. Quensell

Alle Vorträge von Dr. T. Quensell